fileadmin/_processed_/e/e/csm_frauen_finale_86d2e93b3a.pngfileadmin/_processed_/e/e/csm_frauen_finale_86d2e93b3a.png50 Jahre Frauenfußball in Deutschland | Saarländischer Fußballverband e.V.

50 Jahre Frauenfußball in Deutschland

Am 31. Oktober 1970 wurde es Frauen ermöglicht, in Deutschland den Fußballsport auszuüben. Wir feiern 50 Jahre Frauenfußball.

Am 31. Oktober 1970 wurde es Frauen ermöglicht, in Deutschland den Fußballsport auszuüben. „Ich bin sehr stolz auf unsere Frauen im Fußballsport. Wir konnten im Saarland viele Talente fördern und entwickeln. Heute spielen eine Vielzahl von Mädchen und Frauen in rund 100 Mannschaften im Saarland Fußball. Es freut mich sehr, dass immer mehr Frauen den Fußballsport für sich entdecken. Im Bereich des Frauen- und Mädchenfußballs hat der SFV noch ein großes Wachstumspotential. Letztlich können die Frauen dazu beitragen, den Fußballsport im Saarland noch populärer zu machen“, so Heribert Ohlmann, Präsident des Saarländischen Fußballverbandes.

Die Förderung von Frauen im Fußballsport ist beim Saarländischen Fußballverband von großer Bedeutung. Nicole Recktenwald, die Vorsitzende des Verbandsausschusses für Frauen- und Mädchenfußball, dazu: „Wir haben im Saarland einige Spitzenmannschaften im Frauenfußball. Auch die Förderung von jungen Talenten liegt uns sehr am Herzen. Hier leistet unsere Verbandssportlehrerin Margret Kratz zusammen mit den Trainerinnen und Trainern vor Ort eine hervorragende Arbeit. Wir wollen zukünftig mit unserem Team dafür arbeiten, dass wieder mehr Mädchen und Frauen im Saarland Fußball spielen. Dass wir in den letzten 50 Jahren gute Arbeit im Saarland geleistet haben, kann man auch daran erkennen, dass insgesamt 40 Spielerinnen Länderspiele für den DFB bestritten haben.“

Die Nationalspielerinnen aus dem Saarland: Dzenifer Marozsan (100 A- und 52 U-Länderspiele), Patricia Brocker (46 A-Länderspiele), Josephine Henning (42 A, 15 U), Nadine Keßler (29 A, 53 U), Lena Lattwein (7 A, 11 U), Susanne Brück (3 A), Margret Kratz (2 A), Eva Minor, Evi Pirrung und Miriam Scheib je ein A-Länderspiel, dazu kommen mit U-Länderspielen Lisa Schwab (48), Laura Vetterlein (31), Kim Fellhauer (30), Selina Wagner (29), Romina Holz (22), Leonie Stöhr (21), Ann-Katrin Schinkel (20), Lena Reiter (15), Lara Martin (13), Jacqueline De Backer (10), Saskia Toporski (10), Laura Dick (9), Lisa Schüler (9), Nadine Winckler (8),  Milena Fischer (7), Jannika Kowatzki (7), Nadine Kraus (7), Elisabeth Scherzberg (7), Chiara Klein (5), Tilda Novotny (5), Madita Giehl (4), Aliya Diagne (3), Emma Dörr (3), Lea Grünnagel (2), Fabienne Hissler (2), Julia Koch (2), Jana Schwarz (2), Elisa Skortzki (2) sowie Cathrine Kastler und Yara Volpert. Insgesamt sind zehn Europa- und zwei Weltmeisterinnen sowie zwei Olympiasiegerinnen dabei.

Kreis Nordsaar Kreis Ostsaar Kreis Südsaar Kreis Westsaar
# # #