Gymnasium am Rotenbühl erhält Förderpreis der Robert-Enke-Stiftung

Das Gymnasium am Rotenbühl, das in 12 Klassen insgesamt von 215 Leistungsportlern/Innen besucht wird, etablierte umgehend im April ein zweckorientiertes „Psychologisches Krisenmanagement in der Covid-19-Pandemie“, um die Schülerinnen und Schüler in Bezug auf die andauernde Stressbelastung, Unkontrollierbarkeit der Situation, Einsamkeit und Isolation, „Physical/Social Distancing“, potenziell gefährliche Wohnsituation (Internat) und der verwirrenden Informationslage zu begleiten. Dabei wurden zum Beispiel Online-Sprechstunden mit dem Sportpsychologen/Therapeuten, Webinare zur Stressbelastung, Informationsschreiben/Flyer oder Workshop-Reihen zu Mentaler Stärke angeboten bzw. durchgeführt. Ein Konzept, welches aktueller denn je ist, und nach Meinung der Stiftung von anderen Institutionen adaptiert werden kann.(Quelle: Robert Enke Stiftung)

Den ausführlichen Pressebericht finden sie unter: https://robert-enke-stiftung.de/teresa-enke-uebergibt-foerderpreis

Kreis Nordsaar Kreis Ostsaar Kreis Südsaar Kreis Westsaar
# # #