Harmonischer Verbandstag des SFV in Lebach

Neue Finanzordnung mit großer Mehrheit verabschiedet

Die neue Finanzordnung des Saarländischen Fußballverbandes, die der Vorstand in einem Antrag dem außerordentlichen Verbandstag in der Lebacher Stadthalle vorgelegt hat, wurde von den Delegierten nach teilweise kontroverser Diskussion dennoch mit großer Mehrheit bei 22 Gegenstimmen von 437 Stimmen angenommen. 

 

Nachdem beim Verbandstag vor 1 Jahr fast alle Gebühren gestrichen wurden, fehlten dem Verband rund 120.000 €. Das hätte zu gravierenden Kürzungen der freiwilligen Zuschüsse an die Vereine geführt. Mit der neuen Finanzordnung ist in etwa der frühere ausgeglichene Stand wieder erreicht.

 

Überraschenderweise ohne jede Diskussion wurde der Antrag des Vorstandes einstimmig angenommen, nach dem die Übertragung von Spielrechten auf einen anderen Verein nicht möglich ist. Das gilt sowohl für Vereinsneugründungen als auch bei Anschluss einer Abteilung an einen anderen bestehenden Verein.

 

Mit dieser Regelung ist nun für Rechtssicherheit gesorgt. In den letzten Monaten hatten zwei Anträge auf Übertragung des Spielrechts zu teilweise heftigen Diskussionen in der Öffentlichkeit gesorgt.

 

Der außerordentliche Verbandstag verabschiedete außerdem die Liste der Delegierten für die nächste Mitgliederversammlung des LSVS, die allerdings noch nicht terminiert ist.

Kreis Nordsaar Kreis Ostsaar Kreis Südsaar Kreis Westsaar