fileadmin/_processed_/4/f/csm_fairplay22_0b9ed9ad00.pngfileadmin/_processed_/4/f/csm_fairplay22_0b9ed9ad00.pngPreisverleihung beim Sparkassen-Fairplay-Preis | Saarländischer Fußballverband e.V.

Preisverleihung beim Sparkassen-Fairplay-Preis

7.500 Euro für sportliches Verhalten – 16 Vereine ausgezeichnet 

Schon zum 17. Mal haben der Saarländische Fußballverband und die Sparkassen-Finanzgruppe in der abgelaufenen Spielzeit gemeinsam die Aktion „Sparkassen-Fairplay-Preis“ durchgeführt und 7.500 Euro an Preisgeldern an die fairsten Vereine des Saarlandes ausgeschüttet.

Zum Saisonabschluss 2021/2022 waren die 16 Preisträger-Mannschaften des Wettbewerbs auf das Clubgelände des SV Geislautern  eingeladen.

Ausgezeichnet wurden auch diesmal wieder die fairsten Teams aller aufstiegsberechtigten Mannschaften von der Kreisliga bis zur Schröder-Liga Saar. Zudem bekamen die fairsten Mannschaften bei den Junioren C, B und A sowie die Frauen- und Mädchen-Mannschaften Preise. Die Sieger wurden anhand eines Fairness-Kataloges – u.a. mit der Auswertung von roten und gelben Karten – ermittelt.

Über 7.500 Euro stellt die Sparkassen-Finanzgruppe auch in diesem Jahr für die Aktion und die Preisgelder der 16 Mannschaften zur Verfügung.

Die Präsidentin des Sparkassenverbandes Saar, Cornelia Hoffmann-Bethscheider, und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Saarbrücken, Frank Saar, beglückwünschten alle Mannschaften und Vereine, die sich so vorbildlich verhalten haben. Die Durchsetzung des Fairplay-Gedankens im Sport bleibt laut Hoffmann-Bethscheider weiterhin eine große Aufgabe für alle Beteiligten. Ein intaktes Mannschaftsgefüge und der respektvolle Umgang mit dem Gegner sind die Eckpfeiler für „Fair Play“ im Sport. Ganz besonders betonte sie: „Die Verleihung des Sparkassen-Fairplay-Preises ist ein unschlagbarer Beweis dafür, dass die Preisträgerinnen und Preisträger mit ihrem korrekten Auftreten auf dem Platz wesentlich dazu beigetragen haben, dass die Werte des Fußballs erhalten bleiben. Wir unterstützen den Sparkassen-Fairplay-Preis daher sehr gerne, weil er dieses Verhalten stärkt und belohnt.“

Der Präsident des Saarländischen Fußballverbandes, Heribert Ohlmann, bedankte sich bei der Sparkassen-Finanzgruppe für die langjährige Zusammenarbeit und Unterstützung  beim Sparkassen-Fairplay-Preis: „Für uns als SFV steht der Gedanke des Fair Play an oberster Stelle. Nur durch einen fairen und respektvollen Umgang macht der Fußballsport allen Beteiligten Spaß. Ich gratuliere den Preisträgern und bedanke mich ganz herzlich bei den Sparkassen für die Unterstützung.“

 

Die Preisträger*innen im Überblick:

Aktive Herren:

1. DJK Ensheim 2 1000€

2. 1. FC Riegelsberg 3 700€

3. SV Britten-Hausbach 2 400€

 

Männliche Jugend:

A-Jugend: 

1. SpVGG Merzig 1 500€

2. JSG Schwalbach 2 400€

3. STV Urweiler 300€

 

B-Jugend:

1. SC Hühnerfeld 500€

2. SG SV Oberwürzbach 400€

3. SV Fraulautern 1 300€

 

C-Jugend:

1. JFG Königsbruch 500€

2. SG SV Illingen 400€

 

Frauen und Mädchen:

1. SG Nahe Frauen 700€

2. FC Bierbach Frauen 500€

1. DJK St. Ingbert B-Mädchen 300€

1. SV Bardenbach C-Mädchen 300€

Kreis Nordsaar Kreis Ostsaar Kreis Südsaar Kreis Westsaar
# # #