fileadmin/_processed_/0/f/csm_Blindenfussball_0565e2843c.jpgfileadmin/_processed_/0/f/csm_Blindenfussball_0565e2843c.jpgStart zur 12. Saison der Blindenfußball-Bundesliga | Saarländischer Fußballverband e.V.

Start zur 12. Saison der Blindenfußball-Bundesliga

Finale am 31. August in Saarbrücken

In Stolberg bei Aachen fiel am Wochenende der Startschuss für die zwölfte Saison der europaweit einzigartigen Spielserie für blinde und sehbehinderte Fußballerinnen und Fußballer.

Der FC Schalke 04 sorgte für die Überraschung des Spieltages und besiegte den aktuellen Deutschen Meister aus Stuttgart in einer packenden Partie mit 2:0. Rund 1.500 Zuschauer verfolgten bei teilweisem Dauerregen auf dem Kaiserplatz die spannenden Auftaktpartien.

Die Ergebnisse:
Borussia Dortmund – FC St. Pauli 0:2
FC Schalke 04 – MTV Stuttgart 2:0
Sportfreunde BG Blista Marburg – SG FC Viktoria Berlin/PSV Köln 5:

Dass der Rasselball in Deutschland rollt, liegt vor allem an der DFB-Stiftung Sepp Herberger, die gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) und dem Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) seit dem Jahr 2008 den Spielbetrieb organisiert.

Die weiteren Meisterschaftsspieltage finden am 22./23. Juni 2019 in Marburg, am 20./21. Juli 2019 in Dortmund sowie am 10./11. August 2019 in Stuttgart statt.
 
Das Finale steigt dann am 31. August auf dem Tbilisser Platz vor dem Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken.

„Mit dem Auftakt-Spieltag und dem Finale suchen wir bewusst die breite Öffentlichkeit“, unterstreicht DFB-Stiftungsgeschäftsführer Tobias Wrzesinski. „Wir wollen den Sport zu den Menschen bringen und auf und neben dem Spielfeld für den Inklusionsgedanken werben.“

(Copyright Carsten Kobow /Sepp-Herberger-Stiftung)

Kreis Nordsaar Kreis Ostsaar Kreis Südsaar Kreis Westsaar
# # #