12.02.2016

DFB-Beobachter Gerhard Paulus feiert Jubiläum

Der Primstaler ist seit 50 Jahren Schiedsrichter - Chapeau!

Davor kann man nur den Hut ziehen: Gerhard Paulus ist seit nunmehr einem halben Jahrhundert im Schiedsrichterwesen aktiv. Dabei ist es nicht allein die lange Zeit, die eine Erwähnung finden sollte, sondern auch die beeindruckende Laufbahn des pensionierten Finanzbeamten.

Der heute 66-Jährige begann seine Schiedsrichter-Karriere beim SC Büschfeld und wechselte später zum VfL Primstal, dem er seit mehr als 40 Jahren treu verbunden ist. Damit einher ging ein Wechsel von der Schiedsrichtergruppe Wadern in die Gruppe Nahe. Schon früh gelang ihm der Aufstieg in die Ziffer, welcher er insgesamt 15 Jahre lang angehörte (1978–1993). In seiner Blütezeit pfiff er in der damals drittklassigen Oberliga und war zehn Jahre lang als Schiedsrichter-Assistent in der Bundesliga und auf UEFA-Ebene aktiv. Daneben war der Primstaler noch viele Jahre als Lehrwart in seiner Heimatgruppe Nahe und als Kreislehrwart im Nordsaarkreis tätig.

Seit dem Ende seiner aktiven Zeit im Jahre 1993 fungiert Paulus als Schiedsrichterbeobachter und ist derzeit der einzige saarländische Beobachter auf DFB-Ebene. Er beobachtet Spiele in der 3. Liga sowie in der Frauen- und Junioren-Bundesliga. 

Kreis Nordsaar Kreis Ostsaar Kreis Südsaar Kreis Westsaar