25.10.2016

Japanische „Olympia Host Town“ sucht engeren Kontakt zu Saarbrücken

Auf Einladung der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Saarbrücken, besuchte Masaki ENOMOTO, Bürgermeister von Tsuruoka, Präfektur Yamagata, in Begleitung seiner Sportdezernentin, Miyuki NOGUCHI, am 20./21.Oktober 2010, die saarländische Landeshauptstadt.

Im Vorfeld der Olympiade und der Paralympics  2020, hat die japanische Regierung dieser nördlich von Tokio gelegenen Stadt, den Status einer Host Town verliehen und sie ermuntert, sich schon im Vorfeld als Trainingslager inmitten einer  sehr reizvollen Region u.a. für deutsche Mannschaften und deren Betreuerstab zu bemühen.

Vor zwei Jahren wurde Tsuruoka von der UNESCO als einer der ersten Dutzend Orte „Creative City“ im Bereich  Gastronomie anerkannt. Die Teilnahme am Weltkongress von Paris, bot Herrn Enomoto nun Gelegenheit zum Abstecher an die Saar, um beispielhaft saarländische Institutionen, wie die  Hermann Neuberger Sportschule kennenzulernen.

So konnten die Gäste aus Japan am zentralen Ort des Saarsports, Termine beim LSVS, dem Saarländischem Fußballverband und dem Behindertensportverband wahrnehmen. Abschließend empfing Herr Ralf Latz, Bürgermeister der Landeshauptstadt  Saarbrücken im Rathaus Sankt Johann.

Im Gegenzug will sich Tsuruoka als " Host Town" für die  Olympischen Spiele in Tokyo, sowie die Paralympics 2020 präsentieren.
Yamagata eignet sich aber auch bestens als "Stützpunkt " für saarländische Besucher der Spiele. Gute Argumente gibt es allemal.
Die Reise zum StadtflughafenTokyo-Haneda  beträgt 60 Minuten, das Klima während der Olympiade ist wesentlich kühler und angenehmer als in der Großstadt-Region Kanto. Die Möglichkeit für Touristen sowohl im japanischen Meer baden zu können als auch einen Ausflug in die Berge zu unternehmen, spricht für sich. Highlight ist die gesundheitsfördernde kreative Gastronomie. Preisunterschiede  von 60-80% gegenüber dem Großraum Tokio sind ein  weiterer erheblicher Vorteil.

In offenen Gesprächsrunden kamen alle zum Ergebnis, sich im Vorfeld der Olympiade intensiv für den  Jugendaustausch zwischen Tsuruoka und Saarbrücken einzusetzen. Der Saarländische Fußballverband und die Stadt Tsuruoka  wollen die Zeit vor den Olympischen Spielen nutzen und prüfen, wie ein Austausch für  Mädchen-und Jungenauswahlmannschaften zeitnah umzusetzen ist.  
Darüber hinaus wird  die Saarbrücker Seite , die Informationen zur " Olympia Host Town Tsuruoka " an die bundesdeutschen Spitzenverbände weiterreichen.

Kreis Nordsaar Kreis Ostsaar Kreis Südsaar Kreis Westsaar
# # #