Masterssieger 2017 – FC Hertha Wiesbach

Foto: Wieck
Foto: Wieck

Platz Eins und 4.000 € gewinnt der FC Hertha Wiesbach. Wiesbach gewinnt das 25. Mastersfinale mit 4:2 gegen die Spvgg Quierschied. Quierschied erhält für den zweiten Platz ein stolzes Preisgeld von 3.000 €. Der VfB Dillingen belegt Rang Drei und sichert sich 2.000€ Siegprämie. Im kleinen Finale schlägt der VfB Dillingen den Oberligisten vom SV Saar 05 Jugend Saarbrücken mit 9:7 n. V.

 

Die Teilnehmer zum 25. Hallenmasters stehen fest

Neben Titelverteidiger FV Diefflen haben sich die Oberligisten SV Saar 05 Jugend, FC Hertha Wiesbach und der SV Röchling Völklingen sowie die Karlsbergligisten SF Köllerbach, VfB Dillingen, die Spvgg Quierschied und die SG Lebach qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch


Wer zieht ins Finale ein?

Hier sind die Ergebnisse der letzten sieben Turniere der Qualifikationsrunde

Turnier des SV Morscholz – Sieger SV Walpershofen
Das Turnier des SV Morscholz gewinnt der SV Walpershofen mit 2:1 gegen den FC Wadrill. Der SV Noswendel Wadern gewinnt im Spiel um Platz Drei 2:1 gegen den SC Büschfeld.

Turnier der SSV Pachten
Der FV Diefflen gewinnt erneut das Turnier der SSV Pachten. Im Finale besiegt Diefflen den VfB Dillingen mit 6:3. Der FC Rastpfuhl siegt im Spiel um Platz Drei mit 3:0 gegen den FV Siersburg.

Turnier der SF Hostenbach – Sieger SG Saarlouis-Beaumarais
In Hostenbach gewinnt die SG Saarlouis-Beaumarais gegen den SF Köllerbach. Platz Drei erkämpft sich der SV Wallerfangen mit 7:6 n. E. gegen die SSV Überherrn.

Turnier des SV Wahlen Niederlosheim – Sieger FSG Schmelz-Limbach
Die FSG Schemlz-Limbach gewinnt das Finale mit 2:1 gegen den FC Brotdorf. Platz Drei belegt der SV Mettlach vor Gastgeber SV Wahlen Niederlosheim.

Turnier des SV Auersmacher – Sieger SV Saar 05 Jugend
Der SV Saar 05 Jugend besiegt den SC Brebach im Finale knapp mit 4:3. Im spiel um Platz Drei gewinnt der Regionaligist Eintracht Trier gegen den Gastgeber aus Auersmacher mit 4:1.

Turnier des FV Eppelborn – Sieger FC Hertha Wiesbach
Oberligist FC Hertha Wiesbach macht die Teilnahme zum Masters mit dem Turniersieg in Eppelborn klar. Wiesbach besiegt die bereits qualifizierte SG Lebach im Finale mit 4:2. Das kleine Finale gewinnt Saar 05 II gegen den SV Rot-Weiss Hasborn mit 2:1..

Turnier des TuS Rentrisch – Sieger FV Biesingen
Der FV Biesingen gewinnt das Turnier des TuS Rentrisch. Im Finale schlägt der FV Biesingen den SV Rohrbach mit 2:1. Gastgeber TuS Rentrisch sichert sich den dritten Platz; der SV Rohrbach 2 wird Vierter.


Rastpfuhl wahrt Chance aufs Masters

Der FC Rastpfuhl gewinnt das Turnier des 1. FC Riegelsberg und wahrt seine Chance auf die Teilnahme am Hallenmasters. Der FC Rastpfuhl besiegt im Endspiel den SV Ritterstrasse mit 5:3. Köllerbach sichert sich mit dem 4. Platz ebenfalls wichtige Masterspunkte. Der FV Schwalbach wurde Dritter.


Die Sieger vom Wochenende

Turnier Borussia Neunkirchen – Sieger SC Halberg Brebach
Der SC Halberg Brebach gewinnt das Turnier in Neunkirchen und wahrt seine Chancen auf die Teilnahme am Hallenmasters 2017. Halberg Brebach besiegt im Finale den TuS Steinbach mit 4:0. Gastgeber Borussia Neunkrichen wurde Vierter hinter dem SV Röchling Völklingen. Das Turnier wurde von 61 auf 59 Masterspunkte abgewertet.

Turnier TuS Hirstein/SV Furschweiler – Sieger VfL Primstal
Das Finale zwischen den beiden Karlsbergligisten VfL Primstal und SV Hasborn gewinnt Primstal mit 8:7 n. E. Das kleine Finale gewinnt die SG Linxweiler mit 3:2 gegen den FC Freisen.

Turnier des SV Bexbach – Sieger FSV Jägersburg 2
Das Reserveteam aus Jägersburg gewinnt das Turnier des SV Bexbach mit 4:1 gegen den SV Altstadt. Platz Drei belegt der ASV Kleinottweiler; der SV Niederbexbach wird Vierter.

Turnier der DJK Bildstock – Sieger FC Hertha Wiesbach
Alle Anwärter auf die Teilnahme am Masters konnten wichtige Punkte erkämpfen. Oberligist FC Hertha Wiesbach gewinnt mit 3:1 gegen die Spvgg Quierschied. Die SG Lebach gewinnt das kleine Finale mit 7:2 gegen den SV Auersmacher.

Turnier des SV Mettlach – Sieger FC Brotdorf
Der FC Brotdorf besiegt im Finale den Ligakonkurrenten FSV Hemmersdorf mit 5:0. Die SG Scheiden wurde mit einem 5:3 Sieg gegen den SV Wahlen Dritter des Turniers.

Turnier des SV Hülzweiler – Sieger SF Köllerbach
Die SF Köllerbach gewinnen das Turnier des SV Hülzweiler. Köllerbach besiegt im Finale den VfB Dillingen mit 3:2. Der FV Diefflen wurde mit einem 8:3 Sieg gegen den SC Reibach Dritter.

Turnier der DJK Ballweiler-Wecklingen – Sieger SV Bübingen
Das Turnier der SG Ballweiler-Wecklingen gewinnt der SV Bübingen mit 2:1 gegen den SV Rohrbach. Dritter wird Gastgeber SG Ballweiler vor der SG Schiffweiler. Das Turnier wurde von 48 auf 49 Masterspunkte aufgewertet.


Die Qualifikationsrunde zum Hallenmasters 2017 biegt auf die Zielgerade ein.

An diesem Wochenende finden in allen saarländischen Landkreisen weitere sieben Qualifikationsturniere statt.

Die Turniere im Überblick
DJK Bildstock (13.01. - 15.01.2017)
SV Hülzweiler (13.01. - 15.01.2017)
SV Mettlach (13.01. - 15.01.2017)
TuS Hirstein/SV Furschweiler (13.01. - 15.01.2017)
DJK Ballweiler-Wecklingen (14.01. - 15.01.2017)
SV Bexbach (14.01. - 15.01.2017)
VfB Borussia Neunkirchen (14.01. - 15.01.2017)

Über Ihren Besuch freuen sich die ausrichtenden und teilnehmenden Vereine sehr.


Die Sieger der Turniere vom Wochenende im Überblick

Turnier des SV Landsweiler – Sieger FC Hertha Wiesbach
Das Turnier des SV Landsweiler gewinnt der FC Hertha Wiesbach mit 5:4 n. E. gegen den FV Eppelborn. Das Spiel um Platz Drei war ein vereinsinternes Duell, das die SG Lebach-Landsweiler mit 5:1 gegen das Reserveteam aus Lebach mit 5:1 gewinnt

Turnier des SV Rohrbach – Sieger SV Rohrbach
Gastgeber SV Rohrbach gewinnt sein eigenes Turnier. Im Endspiel schlägt der SV Rohrbach den TuS Rentrisch mit 6:1. Im kleinen Finale gewinnt die DJK Bildstock 2 gegen den TuS Ormesheim mit 6:5.

Turnier des VfB Dillingen – Sieger FV Diefflen
Der FV Diefflen hat es „wieder getan“. Der FV Diefllen gewinnt erneut das Hallenturiner des VfB Dillingen. Im Finale schlägt Diefflen den Gastgeber VfB Dillingen mit 2:1. Platz Drei geht an den SV Wallerfangen mit einem 5:4 Erfolg gegen den SV Saar 05 Jugend 2.

Turnier des FC Wadrill – Sieger FSV Trier-Tarforst
Der FSV Trier-Tarforst wird Erster beim Turnier des FC Wadrill. Im Finale schlägt der FSV Trier den SV Losheim mit 2:1. Im Spiel um Platz Drei behält die FSG Schmelz/Limbach mit 3:1 die Oberhand über den SV Weiskirchen. Das Turnier wurde von 40 auf 38 Wertungspunkte herabgestuft.

Turnier des VfB Theley – Sieger FK Pirmasens
Regionalligist FK Pirmasens kommt seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt in Theley. Im Endspiel bezwingt die FK Pirmasens den VfL Primstal mit 3:1. Das kleine Finale entscheidet Oberligist FC Hertha Wiesbach mit 6:3 gegen den SV Hasborn für sich.

Turnier der FSG Schiffweiler – Sieger Spvgg Quierschied
Die Spvgg Quierschied sichert sind 21 Masterspunkte mit einem Sieg beim Turnier des SG Schiffweiler. Im Finale besiegt die Spvgg Quierschied den VfB Hüttigweiler mit 4:2. Platz Drei geht an Gastgeber Schiffweiler mit einem 2:1 Sieg über den FC Wiesbach 2. Die Wertigkeit des Turniers wurde von 44 auf 42 Masterspunkte korrigiert.

Turnier der AG Püttlinger Vereine – Sieger FV Schwalbach
Das Turnier der AG Püttlinger Vereine gewinnt der FV Schwalbach mit 6:5 n. E. gegen den Saarlandligisten aus Köllerbach. Das kleine Finale gewinnt der SV Ritterstarsse mit 4:2 gegen den SV Karlsbrunn.

Turnier der Spvgg Merzig – Sieger SV Mettlach
Vorjahressieger SV Mettlach gewinnt erneut in Merzig. Mettlach bezwingt im Finale den SV Wahlen Niederlosheim mit 3:1. Der SV Schwemlingen wird Dritter; der FC Brotdorf Vierter.

Turnier des SSC Schaffhausen – Sieger SSC Schaffhausen
Großer Jubel in Schaffhausen. Der Gastgeber gewinnt das eigene Turnier gegen die SF Hostenbach mit 4:3. Der VfB Differten sichert sich Platz Drei mit einem 8:4 gegen die SF Hostenbach 2.

Turnier des SV Röchling Völklingen – Sieger SV Saar 05 Jugend
Der SV Saar 05 Jugend sichert sich den Sieg beim Turnier des SV Röchling Völklingen. Saar 05 gewinnt das Finale gegen den Gastgeber mit 4:3. Der SV Auersmacher überrollt die FSG Bous im Spiel um Platz Drei mit 9:1.

Turnier der AG Saarbrücker Vereine – Sieger FC Rastpfuhl
Der FC Rastpfuhl gewinnt das Stadtturnier in Saarbrücken. Rastpfuhl besiegt den FC Kandil Saarbrücken mit 3:1. Der FV Bischmisheim wird Dritter vor dem FC St. Arnual.

Turnier des FC Kleinblittersdorf – Sieger SV Bübingen
Der SV Bübingen gewinnt gegen den Gastgeber aus Kleinblittersdorf mit 4:3 das Finale. Im spiel um Platz Drei gewinnen die SF Hanweiler gegen den SV Güdingen mit 6:2.

Turnier des SV Felsberg – SSV Überherrn
Das Turnier des SV Felsberg gewinnen die SSV Überherrn. Überherrn schlägt im Finale den TuS Bisten mit 8:0. Das kleine Finale entscheidet der SC Roden mit 7:6 gegen die SG Rehlingen für sich.


Das Turnier des SV Limbach/Dorf gewinnt der VfL Primstal

Der VFL Primstal gewinnt mit einem 3:0 Sieg gegen die SF Köllerbach das Turnier des SV Limbach/Dorf und sichert sich 25,5 Masterspunkte. Im Spiel um Platz Drei gewinnt SG Lebach gegen die SF Hüttersdorf mit 8:0.


SV Saar 05 steht mit zwei Mannschaften im Endspiel beim eigenen Turnier

Gastgeber SV Saar 05 Saarbrücken Jgd stand beim eigenen Turnier, dem Turnier mit der höchsten Wertigkeit, gleich mit 2 Mannschaften im Endspiel.

Erwartungsgemäß siegte die 1. Mannschaft  mit 2:0 , hat sich weitere 43 Punkte gesichert und sollte damit für das Masters qualifiziert sein. 

Das Spiel um Platz 3 gewann überraschend der FC Rastpfuhl mit 7:3  gegen den VfB Dillingen.

Ein Mammutwochenende mit insgesamt 14 Turnieren steht vor der Tür. Hoffen wir auf weitere interessante und spannende Spiele.


Der FV Diefflen gewinnt sein zweites Turnier in der Qualifikationsrunde

Turnier des FV Diefflen – Sieger FV Diefflen
Gastgeber FV Diefflen gewinnt sein eigenes Hallenturnier. Der FV Diefflen bezwingt im Finale den VfB Dillingen mit 4:2. Platz Drei geht an den FV Siersburg mit einem 7:0 Sieg gegen den FV Diefflen 2.

Turnier des SV Losheim – Sieger SF Köllerbach
Die SF Köllerbach gewinnen das Turnier des SV Losheim. Im Finale besiegt Köllerbach den Gastgeber aus Losheim mit 6:4 n. V. Die SG Hochwald Zerf belegt Platz 3; der SV Mettlach Platz 4. Das kleine Finale endete 5:4 für die SG Hochwald Zerf.


SG Lebach/Landsweiler gewinnt letztes Turnier in 2016 bei der FSG Schmelz/Limbach

Bei der letzten Entscheidung des Jahres 2016 sicherte sich die SG Lebach Landsweiler in der voll besetzten Primshalle beim Turnier des 1.FC Schmelz 24,5 Punkte
für die Mastersqualifikation und das Preisgeld für den 1. Platz. Im Finale konnte man den Gastgeber FSG Schmelz Limbach mit 6:5 besiegen. Der dritte Platz ging an den VfL Primstal durch ein 6:5 gegen den SV Walpershofen. Zur Entscheidung musste jeweils ein Siebenmeterschießen durchgeführt werden.


Oberligist FSV Jägersburg belegt Platz 1 beim Turnier der AG Reiskirchen/Erbach

Turnier der AG Reiskirchen/Erbach – Sieger FSV Jägersburg
Der Oberligist aus Jägersburg gewinnt das Turnier der AG Reiskirchen/Erbach. Im Finale wurde die SG Ballweiler/Wecklingen mit 6:2 besiegt. Platz Drei belegt das Nachwuchsteam des Oberligisten, FSV Jägersburg 2. Der FSV Jägersburg 2 schlägt im Spiel um Platz Drei den Regionalligisten FC 08 Homburg mit 3:2.

Turnier des SC Halberg Brebach – Sieger SV Röchling Völklingen
Der SV Röchling Völklingen gewinnt das Turnier in Brebach gegen Oberliga-Konkurrent SV Saar 05 Jugend mit 1:0. Im kleinen Finale besiegt der SV Auersmacher den Gastgeber aus Brebach mit 3:2.


FV Diefflen gewinnt Turnier der SG Nalbach-Piesbach; SV Morlautern in Noswendel Wadern

Der FV Diefflen gewinnt das Finale beim Turnier der SG Nalbach-Piesbach mit 10:6 n. V. gegen den VfB Dillingen. Platz Drei belegen die SF Köllerbach mit einem 3:1-Sieg gegen die SSV Pachten.

SV Morlautern gewinnt in Noswendel Wadern
Oberligist SV Morlautern gewinnt das Turnier des FC Noswendel Wadern mit 3:2 gegen den Saarlandligisten Spvgg Quierschied. Das Spiel um Platz Drei gewinnt die FSG Bous gegen den VfB Theley mit 4:3.


Gastgeber SG Lebach gewinnt eigenes Turnier

Gastgeber SG Lebach gewinnt das eigene Turnier. Im Finale wurde Oberligist FC Hertha Wiesbach mit 2:1 bezwungen. Für den Sieg erhält die SG Lebach 29 Qualifikationspunkte und klettert in der Masterstabelle auf Rang 2 vor. Das kleine Finale gewinnt der FV Eppelborn mit 4:1 gegen den SV Ritterstrasse.


Am 2ten Weihnachtstag geht’s weiter

Am zweiten Weihnachtsfeiertag starten die nächsten vier Qualifikationsturniere zum Volksbankenmasters 2017. Am 26.12. beginnen die Turniere des FV Lebach, des FC Noswendel Wadern, der SG Nalbach-Piesbach und des SC Halberg Brebach. Weitere fünf Turniere – Turnier der AG Reiskirchen Erbach, des FC Schmelz, des FV Diefflen, des SV Losheim und des SV Saar 05 Jugend Saarbrücken – beginnen vor der Jahreswende.


FC Hertha Wiesbach gewinnt Turnier in Hasborn

Oberligist FC Hertha Wiesbach gewinnt das Turnier des SV Hasborn mit 6:3 gegen den VfL Primstal im Finale. Der SV Saar 05 Jugend Saarbrücken bleibt auch vor Weihnachten Spitzenreiter der Qualifikationsrunde. SV Saar 05 erreichte mit einem 2:1 Sieg gegen Gastgeber SV Hasborn den Dritten Platz.


SV Saar 05 Jugend gewinnt in Körprich/Bilsdorf und führt in der Qualifikation

Turnier der SG Körprich-Bilsdorf – Sieger SV Saar 05 Jugend Saarbrücken 

Bei dem an diesem Wochenende mit 70 WP am höchsten dotierten Turnier der SG Körprich Bilsdorf  setzte sich im Finale der SV Saar 05 Saarbrücken Jgd. mit 7:2 gegen den VFB Dillingen durch, der im Halbfinale überraschend deutlich mit 7:3 gegen den Turnierfavoriten FV Diefflen die Oberhand behielt. Dritter wurde der dreimalige Sieger des Turnieres, der FV 07 Diefflen, durch einen nie gefährdeten 8:0 Erfolg über den FV Siersburg.

 

Turnier des FC Brotdorf – Sieger FC Brotdorf

Ebenfalls angepasst werden müssen die Punkte des Brotdorfer Turnieres. Hier spielte der SSV Oppen für Brotdorf 2 Neue WP 44. Sieger des Turnieres wurde der Gastgeber durch einen 5: 3 Erfolg über den SV Losheim. Den dritten Platz sicherte sich der SV Wahlen Niederlosheim mit einen 8:2 Sieg gegen den SV Merchingen.

Turnier der Svgg Hangard – Sieger SV Auersmacher
Im Finale des Turnieres der SVGG Hangard unterlag die zweite Mannschaft der Neunkircher Borussia mit 3:0 gegen den SV Auersmacher, der sich damit 28 Punkte sicherte. Dritter wurde  Hella Bildstock durch einen 6:2 Erfolg über den FC Freisen. Bei diesem Turnier muss die Turnierwertung durch den Nichtantritt des SC Friedrichsthal und des SV Bübingen 2 angepasst werden. Neue WP 56

Turnier des FV Hertha Wiesbach – Sieger SG Lebach
Punkte auf dem Weg zum Masters konnte sich die SG Lebach Landsweiler beim Turnier des FC H. Wiesbach sichern. Lebach schlug im Finale den SV Hasborn mit 3:2 i.S. Platz 3 ging an den FV Eppelborn durch einen 7:2 Erfolg über die DJK Bildstock.

Turnier des SV Gersweiler – Sieger Spvgg Quierschied
Sieger des Gersweiler Turnieres wurde die Spvgg Quierschied vor dem FC Rastpfuhl. Der Saarlandligist schlug den klassentieferen Verbandsligisten mit 7:4 Hier belegte der SC H. Brebach den dritten Platz vor der zweiten Mannschaft des SV Saar 05 Saarbrücken Jgd. - Endergebnis 5:3


Die Qualifikation startet in die 2te Runde

Vor den Weihnachtsfeiertagen finden weitere sechs Qualifikationsturniere zum Volksbankenmasters 2017 in den saarländischen Sporthallen statt.

An diesem Wochenende richten der FC Brotdorf, die Svgg Hangard, die SG Körprich/Bilsdorf sowie der FC Hertha Wiesbach ihr jährliches Qualifikationsturnier aus.

Das Turnier des SV Gersweiler begann bereits am Mittwoch, 14.12.2016 und endet wie die anderen Turniere am Sonntag, den 18.12.2016. Das Turnier des SV Rot-Weiss Hasborn beginnt Montag, den 19.12.2016 und krönt seinen Sieger am 21.12.2016.


Die ersten Punkte sind vergeben – Röchling Völklingen führt die Tabelle an

In der noch jungen Qualifikationsrunde zum Hallenmasters sind die ersten drei Turniere beendet. Der SV Röchling Völklingen führt die Masterstabelle vor dem SV Saar 05 Saarbrücken Jugend und dem FV Eppelborn an. Insgesamt verfolgten rund 1600 Besucher die ersten Turniere zum Masters.

Turnier der SG Saarlouis-Beaumarais
Bei der Veranstaltung der SG Saarlouis Beaumarais konnte sich der SV Röchling Völklingen für seinen Sieg die ersten Punkte sichern. Für den ersten Platz erhielt die Mannschaft 32,5 Punkte. Zweiter wurde die Elf des FV Eppelborn. Den dritten Platz belegt der Ausrichter - die vorder Saison neu gegründete SG Saarlouis - Beaumarais. Sie verwies in einem spannenden Spiel den FC Rastpfuhl auf den vierten Platz.

Turnier des SV Bübingen
Das Turnier des SV Bübingen entschied der Oberligist SV Saar 05 Saarbr. Jgd. im Endspiel
mit 4:3 gegen den SC H. Brebach zu seinen Gunsten.Platz Drei ging an den Gastgeber. Er bezwang den SV Auersmacher mit 5:1.

Turnier des SV St. Ingbert
Beim Turnier des SV St. Ingbert setzte sich die 2. Mannschaft des SV Rohrbach im Finale
gegen den SV Hellas Bildstock mit 2:1 durch. Platz 3 ging an den SC Friedrichsthal, der im kleinen Finale den TuS Wiebelskirchen mit 4:2 bezwang.
Die Wertigkeit des Turnieres muss durch den Nichtantritt des SV Elversberg 2, SF Köllerbach 2 und des TSC Neunkirchen 2 auf 31 Punkte korrigiert werden.


Beginn der Qualifikationsrunde am 09.12.2017 – Der Startschuss fällt in Saarlouis

Am diesem Wochenende startet die Qualifikationsrunde zum 25. Volksbankenmasters. Die besten sieben Hallenteams und Titelverteidiger FV Diefflen nehmen am Jubiläumsturnier 2017 in der Saarlandhalle in Saarbrücken teil. Der Startschuss zur Qualifikationsrunde fällt am Freitag, dem 09.12.2016, beim Turnier der SG Saarlouis-Beaumarais. Am Wochenende richten der SV Bübingen und der SV St. Ingbert zwei weitere Turniere aus. Turnierbeginn in Bübingen und St. Ingbert ist am Samstag, 10.12.2016.


In Kürze heißt es wieder „Fußball-Feuerwerk unterm Hallendach“

Am 09. Dezember fällt bei der SG Saarlouis/Beaumarais der Startschuss zur Qualifikation zum 25. Hallenmasters. Wie in jedem Jahr werden neben Titelverteidiger FV Diefflen sieben weitere Teilnehmer zum Jubiläumsturnier – dem 25. Volksbankenmasters – 2017 in Saarbrücken in 47 Qualifikationsturnieren ermittelt. Der SV Morscholz und der VfB Borussia Neunkirchen richten nach einjähriger Pause wieder ein Qualifikationsturnier aus; der SC Hühnerfeld und der FC Landsweiler/Reden haben ihr Turnier aus dem Terminkalender gestrichen.
Mehr als 2300 Masterspunkte werden in den 47 Qualifikationsturnieren ausgespielt. Die meisten Masterspunkte gibt es bei den Turnieren des SV Saar 05 Saarbrücken (86 Masterspunkte), dem SV Auersmacher (76), dem FC Noswendel Wadern (74) und der SG Körprich-Bilsdorf (70).

Alle Spielpläne zu den Qualifikationsturnieren finden Sie hier.

Nach oben


Neue Hallenregeln im SFV

Ab der Hallensaison 2015-2016 gelten neue Hallenregeln. Die komplette Broschüre sowie die Kurzform mit den wichtigsten Änderungen gibt es auf dieser Seite zum Download.

Kurzform der Regeln

SFV-Broschüre Regeln Hallenfußball ab 2015

 


Masterstabelle nach 47 von 47 Turnieren

1 SV Saar 05 Jugend 201,15
2 FC Hertha Wiesbach 121,35
3 FV 07 Diefflen 118,30
4 SG Lebach 117,75
5 SF Köllerbach 103,80
6 VfB Dillingen 90,85
7 Röchling Völklingen 89,60
8 Spvgg Quierschied 85,50
9 SC Halberg Brebach 80,85
10 FC Rastpfuhl 80,75
11 VfL Primstal 77,85
12 SV Auersmacher 66,40
13 FC Brotdorf 62,25
14 SV Bübingen 51,10
15 FSG Schmelz-Limbach 43,45
16 FV Eppelborn 41,70
17 SV Saar 05 Jugend 2 40,45
18 SV Rot-Weiss Hasborn 40,30
19 SV Rohrbach 39,50
20 SV Morlautern 37,00
21 SV Losheim 35,75
22 SV Mettlach 33,75
23 FK Pirmasens 27,00
24 SV Wahlen Niederlosheim 26,40
25 SG Saarlouis-Beaumarais 26,25
26 FV Schwalbach 24,65
27 FSV Jägersburg 24,50
28 SV Ritterstrasse 21,50
29 SSV Überherrn 20,30
30 SG Ballweiler/Wecklingen 19,60
31 SV Walpershofen 19,60
32 FSV Jägersburg 2 19,35
33 FV Siersburg 18,85
34 SV Rohrbach 2 18,80
35 FSG 08 Bous 16,60
36 FV Biesingen 16,50
37 SV Hellas Bildstock 16,15
38 TuS Steinbach 14,75
39 TuS Rentrisch 14,45
40 Bor. Neunkirchen 2 14,00
41 SV Wallerfangen 12,00
42 FSV Hemmersdorf 11,75
43 Eintracht Trier 11,40
44 FSG Schiffweiler 11,20
45 VfB Hüttigweiler 10,50
46 FSV Trier-Tarforst 10,00
47 SSC Schaffhausen 10,00
48 SG Hochwald Zerf 9,15
49 FC Freisen 9,10
50 FC Kandil Saarbrücken 8,50
51 FC Kleinblittersdorf 8,50
52 TuS Bisten 8,50
53 VfB Theley 7,40
54 SG Scheiden 7,05
55 SC Reisbach 6,20
56 DJK Bildstock 6,10
57 SV Schwemlingen 6,00
58 SV Altstadt 6,00
59 Bor. Neunkirchen 5,90
60 DJK Bildstock 2 5,70
61 FC Wadrill 5,50
62 SSV Pachten 5,30
63 SG Linxweiler 5,25
64 SF Hüttersdorf 5,10
65 FV Bischmisheim 5,10
66 SC Roden 5,10
67 SF Hanweiler 5,10
68 SF Hostenbach 5,00
69 FC 08 Homburg 4,90
70 SC Friedrichsthal 4,65
71 SV Merchingen 4,40
72 FV 07 Diefflen 2 4,30
73 FC Hertha Wiesbach 2 4,20
74 SV Weiskirchen 3,80
75 TuS Ormesheim 3,80
76 ASV Kleinottweiler 3,60
77 FC St. Arnual 3,40
78 SG Rehlingen 3,40
79 SV Güdingen 3,40
80 FC Noswendel Wadern 3,30
81 TuS Wiebelskirchen 3,10
82 SG Lebach 2 3,10
83 VfB Differten 3,00
84 SV Niederbexbach 2,40
85 SC Büschfeld 2,20
86 SF Hostenbach 2 2,00



Organisatoren

Adalbert Strauß
Dehlenweg 9
66557 Illingen
06825 / 3345 (p)
06825 / 409270 (d) 0171 / 7407670 (p)  (p)
 (p)
 
Berthold Müller
Gartenstr. 91
66793 Saarwellingen
06838 / 3275 (p)
 (d) 0174 / 7119922 (p)  (p)
 (p)
 
Josef Kreis
Lebacher Str. 60
66809 Nalbach
06838 / 7286 (p)
 (d) 0163 / 3170758 (p)  (p)
 (p)
 

Nach oben