Neubeginn einer U 23 des 1. FC Saarbrücken


Position des Saarländischen Fußballverbandes

Der Saarländische Fußballverband hat in den vergangenen Monaten dem 1. FC Saarbrücken in mehreren Gesprächen mitgeteilt, dass nach der Spielordnung für eine geplante U 23 ein Neubeginn nur in der untersten Spielklasse möglich ist.

Der 1. FC Saarbrücken plant deshalb die Angelegenheit auf juristischen Wege in seinem Sinne zu klären und hat dabei offenbar mit der DJK Bildstock einen Partner gefunden.

Insoweit handelt es sich um eine Rechtsfrage, die in der Satzung und den Ordnungen des SFV nicht ausdrücklich geregelt ist. Der Fußballverband wird deshalb im Vorfeld des Verbandstages (17. Juni 2017) in dieser Angelegenheit das Gutachten eines namhaften Juristen außerhalb des SFV einholen.

18.04.2017
|
Autor:  Harald Klyk
|
Kategorie: Startseite, Aktive, Aktuell, Pressemeldung, Nordsaar, Südsaar, Westsaar, Ostsaar