Ehrungsveranstaltung "Club 100" des DFB - 20 Jahre DFB-Aktion Ehrenamt


Foto: Getty images

20 Jahre DFB-Aktion Ehrenamt

 

Seit der Gründung der Aktion Ehrenamt im Jahr 1997 verleiht der DFB in Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden jährlich den DFB-Ehrenamtspreis. Die Ehrenamtsbeauftragten wählen hierbei mit viel Fingerspitzengefühl die Preisträger aus. Diese werden, stellvertretend für die 1,7 Millionen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in den Amateurvereinen, für ihre hervorragenden ehrenamtlichen Leistungen ausgezeichnet. Aus allen Kreissiegern werden anhand eines bestimmten Kriterienkatalogs zudem die einhundert herausragend engagiertesten Ehrenamtlichen für ein Jahr in den "Club 100" des DFB aufgenommen.

 

Am Montag, 04.09.2017 hat im Rahmen des Länderspiels Deutschland gegen Norwegen die offizielle Ehrungsveranstaltung für alle Mitglieder des Club 100 im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart stattgefunden. An der Gala zum 20-jährigen Jubiläum der Aktion Ehrenamt nahmen neben DFB-Präsident Reinhard Grindel, DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius zahlreiche weitere Vertreter der „Fußball-Familie“ teil.

Aus dem Saarland wurden Lothar Schmidt (DJK Bildstock) und Manfred Berger (SV Auersmacher), der für Stuttgart leider kurzfristig absagen musste, in den Club 100 aufgenommen. Der SFV war vertreten durch Präsident Franz Josef Schumann, Vize Adrian Zöhler und Hannelore Jung.

 

Abgerundet wurde der ereignisreiche Tag durch ein Ehrungsessen, den gemeinsamen Besuch des Länderspiels sowie einem Mitternachtssnack und gemütlichen Beisammensein zum Tagesausklang.

Mehr Informationen zur Aktion Ehrenamt sowie der DFB-Anerkennungskultur finden Sie unter: www.dfb.de/ehrenamt

 

07.09.2017
|
|
Kategorie: Saar FV, Pressemeldung, Pressespiegel, Aktuell, Jugend, Schiedsrichter, Talentfoerderung, Aktive, Startseite, Vereinsdialoge