Anwendungen für Vereine

Das DFBnet ist DAS System für die Spielorganisation. Darüber hinaus finden die Vereine aber auch viele andere Möglichkeiten, die auch die ehrenamtliche Arbeit im Verein erleichtern.

 

 

Ansprechpartner Geschäftsstelle

Vinzenz Mai

Hermann-Neuberger-Sportschule 5
66123 Saarbrücken

Dienst 0681/38803-23

Fax 0681/38803-20

Email vinzenz.mai@saar-fv.de

Sylvia Wendels

Hermann-Neuberger-Sportschule 5
66123 Saarbrücken

Dienst 0681/38803-31

Fax 0681/38803-20

Email sylvia.wendels@saar-fv.de

Für den Zugriff auf die DFBnet-Anwendungen benötigt man eine Zugangskennung. Diese werden vom Verbandsadministrator verwaltet und ausgegeben. Beachten Sie, dass sowohl beim Benutzernamen als auch beim Passwort Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt wird.

 

Passwortrichtlinien

Allgemein

Bisher waren die Sicherheitsanforderungen an ein Passwort für den Zugang zum DFBnet sehr gering.

Dies soll nun geändert werden. Abhängig von den Daten, die in einem DFBnet Modul verarbeitet werden, wird die Sicherheitsstufe des Passwortes eingestellt. 

Hier eine Liste der für die Vereine wichtigen Anwendungen:

AnwendungSicherheit
ErgebnisdienstKeine
SpielberichtNiedrig
E-PostfachMittel
VereinsmeldebogenMittel
Antragstellung OnlineMittel

 

Damit die Passwörter den Anforderung entsprechen, wird der Benutzer anhand von Hilfstexten zur Eingabe des neuen Passwortes geführt.

Regeln

Ist die Kennung auf mehrere DFBnet Module berechtigt, dann gilt für das Passwort dieser Kennung die Sicherheitsstufe des am höchsten eingestuften Moduls.
Das Passwort unterliegt einer Ablaufzeit. Je höher die Sicherheitsstufe, desto kürzer ist der Ablaufzeitpunkt. Ist dieser erreicht, wird der Benutzer vom System nach dem Einloggen aufgefordert, das alte Passwort noch einmal einzugeben und sich dann ein neues Passwort auszudenken. Die Regeln zu diesem Passwort sind ebenfalls wieder abhängig von der Sicherheitsstufe der berechtigen Module. 
Die Sicherheitsstufe für die Ergebnismeldung bei Mannschaftsverantwortlichen ist niedrig und damit wird an das Passwort keine höhere Anforderung als bisher.

 

Zeitpunkt der Änderung

Die Umstellung der Kennung beim SFV erfolgt zum 23.10.2012.
Start der Passwortrichtlinien ist der 25.10.2012. 
Der erste Ablaufzeitpunkt für die Passwörter wird vom System über das Datum der letzten Änderung ermittelt. Wurde das Passwort seit seinem Bestehen noch nie geändert, dann wird das Datum des letzten Einloggens herangezogen.

 

Änderung der Kennungen für die Vereine

Da die Kennung mit der die Spielberichte bearbeitet werden einer Sicherheitsstufe unterliegen bei der eine regelmäßige Passwortänderung nötig ist, wir aber den Vereinen weiterhin für die Ergebniseingabe eine Kennung zur Verfügung stellen wollen die ihr Passwort behalten kann, war eine Trennung dieser Anwendung notwendig.

Im Einzelnen wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Die Personenkennung der Form „Vereinsnummer“ wurde in eine Vereinskennung  umgewandelt, deshalb das neue Passwort, und ihr wurde die Anwendung Spielbericht entzogen.
  • Es wurde für jeden Verein eine neue Personenkennung angelegt, der die Anwendungen Spielbericht und PassOnline zugeordnet wurden. Das Passwort muss in regelmäßigen Abständen geändert werden, und die Kennung sollte nicht übertragen werden.
  • Deshalb ist der Vereinskennung für das E-Postfach zusätzlich die Anwendung „Vereinsadministration“ zugeordnet worden. Mit dieser Anwendung sind die Vereine in der Lage, für die Mannschaftsverantwortlichen Kennungen für den Spielbericht selbst zu verwalten. Es können auch Berechtigungen für die Ergebnismeldung vergeben werden. Mit diesen Kennungen ist jedoch die telefonische Ergebnismeldung nicht nutzbar – nur Ergebnismeldung über Internet, SMS oder die Smartphone-App.  

Informationen zur Vereinsadministration finden Sie unter:
http://portal.dfbnet.org/de/service/dfbnet-module/vereinsadministration.html
Den Download der Smartphone-App (für iPhone und Android) finden Sie unter
http://portal.dfbnet.org/de/service/allgemein/qr-codes.html

 

Vereine

Vereine verfügen ab der Umstellung im Oktober 2012 im Normalfall über mindestens drei unterschiedliche Kennungen:

Eine Kennung der Form 43vereinsname oder PVvereinsnummer. Diese berechtigt für

  • E-Postfach
  • Pass Online
  • Vereinsmeldebogen
  • Vereinsadministration
  • Anmeldung zum DFB & McDonalds-Fußballabzeichen

Anmerkung: Das Kennwort zu dieser Kennung können Sie selbst in jeder Anwendung außer dem E-Postfach ändern.

Eine aus genau acht Ziffern bestehende Kennung der Form 43... Diese berechtigt für

  • Ergebnismeldung

Mindestens eine Kennung der Form "Vereinsnummer-lfd.Nr" (z.B. 43140000-1). Diese berechtigt für den Zugriff auf

  • Spielbericht
  • PassOnline

 

Schiedsrichter

Jeder Schiedsrichter im SFV verfügt über eine persönliche Kennung. Diese ist in der Form 43<familienname><erster buchstabe des vornamens> gehalten, z.B. 43mustermannm für Max Mustermann. Um Eindeutigkeit zu erzielen, können weitere Buchstaben des Vornamens hinzugezogen werden. Diese Kennung berechtigt für den Zugriff auf

  • Schiedsrichteransetzung
  • Spielbericht

Das Kennwort kann jeder selbst ändern. Es ist ratsam, das Originalkennwort nach der ersten Anmeldung sofort zu ändern.

 

Verbandsmitarbeiter

Die Benutzerkennung der Verbandsmitarbeiter in der Spielplanung ist typischerweise so aufgebaut wie die Ergebnismeldekennung der Vereine und besteht daher aus acht Ziffern. Die Kennungen anderer Benutzer folgen dem gleichen Schema wie die Benutzernamen der Schiedsrichter. Die Berechtigungen für die verschiedenen DFBnet-Anwendungen werden nach Bedarf vergeben.

Darstellungsprobleme in Chrome und Windows 10/Edge

Das E-Postfach-System von DFBnet nutzt das E-Mail-System von Zimbra. Die zur Zeit eingesetzte Version ist in aktuellen Browsern wie Google Chrome und Microsoft Edge (der neue Standardbrowser von Windows 10) nur eingeschränkt nutzbar:

  • Chrome: Der Anzeigebereich fällt deutlich zu schmal aus und lässt sich nicht vergrößern.
  • Edge: In der Darstellungsform Erweitert (Ajax) ist die Höhe der Mailliste dramatisch reduziert und das Lesefenster hat eine Höhe von Null, so dass Mails überhaupt nicht gelesen werden können, außer in der Ansicht HTML.

Wir empfehlen für das Postfach zur Zeit entweder Mozilla Firefox oder im Falle von Windows 10 den Internet Explorer zu nutzen (über das Suchfeld erreichbar).

Wo wird der elektronische Spielbericht eingesetzt?

In der Spielzeit 2010/11 kommt der elektronische Spielbericht (ESB) in folgenden Bereichen verbindlich zum Einsatz:

  • in allen überregionalen Staffeln
  • alle Meisterschaftsspiele im Herrenbereich
  • alle Meisterschaftsspiele im Frauenbereich
  • in den Meisterschaftsspielen der A-, B- und C-Junioren ab der Bezirksliga aufwärts
  • alle Pokalspiele im Herrenbereich (Lotto-Pokal Saar)
  • alle Pokalspiele im Frauenbereich
  • alle Saarlandpokalspiele der A-, B- und C-Junioren

Ab der Spielzeit 2011/2012 wird der ESB zusätzlich in folgenden Spielklassen eingesetzt:

  • alle Meisterschaftsspiele im Jugendbereich
  • alle Pokalspiele im Jugendbereich

 

Anmeldung am Spielbericht

Zur Anmeldung am Spielbericht gelangen Sie über den Menüeintrag "Spielbericht" auf der DFBnet-Portalseite oder direkt über https://www.dfbnet.org/spielplus/login.do

Tipp: Speichern Sie die Anmeldeseite als Favorit oder Lesezeichen ab.

 

Benutzerkennung

Vereine nutzen die achtstellige Kennung wie für die Ergebnismeldung, Schiedsrichter die gleiche Kennung wie für die SR-Ansetzung. Weitere Informationen zu den Kennungen und wozu diese berechtigen finden Sie im Abschnitt Kennungen. Bei Fragen oder Problemen können Sie in den häufig gestellten Fragen nachlesen und falls auch diese nicht weiterhelfen, sich an die Ansprechpartner zu wenden.

 

Kreis Nordsaar Kreis Ostsaar Kreis Südsaar Kreis Westsaar